Syntace GmbH

1 Job bei Syntace GmbH

Dammweg 1, 83342 Tacherting
Telefon
08634-983811
Fax
08634-6365
Webseite
Facebook
Mitarbeiter
25
Branche
Sonstige Branche

Vielleicht sind wir Bike-Enthusiasten - oder einfach nur ziemlich Bike-verrückt.


Gründer Jo Klieber betrieb Mitte der 90er Jahre eine Werkstatt für Autos und Motocross-Bikes. Zu dieser Zeit kam er intensiver mit der Automobilindustrie und deren Konstruktionen in Kontakt. Die dort erworbenen Kenntnisse wendete Jo Klieber bei seinen ersten Fahrrad-Komponenten deutlich anders als seine Konkurrenten an und das erste Syntace-Produkt "Aero-Lenker" wird geboren.


Der Syntace Aerolenker C2 entwickelt sich innerhalb kürzester Zeit zum erfolgreichsten Produkt weltweit – der große Erfolg wird gekrönt durch den Sieg beim legendären Ironman Hawaii.


Es folgen weitere Road-Komponenten, die über Produktionsstätten in Taiwan zu Syntace bzw. auf den deutschen und amerikanischen Markt kommen.


Um sicherzustellen, dass trotz der weiten Entfernung alle Komponenten die hohen Syntace Ansprüche erfüllen, wacht Jo Klieber durch nächtelange Video-Konferenzen mit den Produktionsstätten in Taiwan über die Produktion und baut zunehmend Qualitätsprüfvorichtungen und Testmaschinen auf. In diesem Zusammenhang wird das Syntace RED Monster, die VR-3 Lenker und Vorbau-Prüfmaschine erschaffen. Eine Testmaschine die die Kräfte während ihrer vollen Lebensdauer auf die Bauteile simuliert. Eine schwere Aufgabe für jedes einzelne Produkt, doch nur wenn alle Proben den RED MONSTER Genehmigungsstempel erhalten, kann die produzierte Charge in den Verkauf gehen.


1994 dann der Umschwung, Syntace redet jetzt auch auf dem noch jungen Mountain-Bike Markt mit. Der erste Erfolg stellt sich mit dem Syntace VRO-System ein, das erste längeneinstellbare Lenker-Vorbau-System, das sogar die Belastungen im Rennsport auf Dauer erträgt.


2004 kommt der erste eigene patentierte Mountainbike-Rahmen unter der eigenen Marke Liteville 301 auf den Markt. Gefolgt von dem Rahmenmodell 101, 601 und 901. Diese Rahmen sind inzwischen regelmäßig als Testsieger in deutschen und internationalen Fachmedien vertreten.


Natürlich darf zu einem Rahmen keine leichte und dennoch voll ausgereifte Sattelstütze fehlen. Jo entwickelt die Syntace P6-Hiflex-Carbon-Sattelstütze. Das Design hat ein besonderes Layup aus mehreren speziell stoßabsorbierenden Kohlenstoff-Schichten.


Nachdem mit Sattelstütze sowie Lenker & Vorbau zwei der drei Kontaktpunkte des Fahrers zum Fahrrad mit eigenen Syntace-Produkten verbunden werden, wird nun die dritte noch fehlende Komponente - das Pedal - als das leichteste und stabilste Produkt weltweit auf den Markt gebracht.


Eine neue Idee reift: Fertig aufgebaute Laufräder. Sie sollen sich jedoch von den bisherigen auf dem Markt erhältlichen Modellen abheben. Die Idee: mehr Breite bei weniger Gewicht. Ab 2013 wird dafür eine neue Fertigungslinie aufgebaut sowie in das dazu nötige Warenlager mit Naben-Komponenten, montierten Naben, Felgen und fertigen Laufradsätzen investiert. Der Erfolg zeigt sich schnell – bereits 2014 werden Syntace Laufrädern als absoluter Newcomern von den Kunden in den Kreis der Top-Hersteller gewählt.


10 Jahre nach unserem ersten Verkaufserfolg mit den Liteville 301 Rahmen entschließen wir uns Ende 2014, eine limitierte Auflage an Komplettbikes auf den Markt zu bringen. Aufgrund des großen Verkaufserfolges mit den "Jubiläumsbikes" wird die Idee geboren, zusätzlich zu unseren bisherigen Rahmenkits nun auch Kompletträder unter dem Label "Liteville Werksmaschinen" zu verkaufen.


Seit Mitte 2015 sind wir als erster Hersteller weltweit mit einem firmeneigenen Teststützpunkt im größten Mountainbiketestgebiet der Welt am Gardasee in Bestlage persönlich vertreten. http://www.testzentrumtorbole....


Das Produktprogramm umfasst High-End-Komponenten u. a. aus Aluminiun, Carbon & Titan hierbei speziell sicherheitsrelevante Komponenten für Fahrräder (u. a. Lenker,Vorbauten, Sattelstützen, Laufräder – Vertrieb unter dem Markennamen Syntace )- das vollständige Produktprogramm findenSie unter http://www.syntace.de/index.cfm?pid=3 sowie vollgefederte Mountainbikefahrwerke und Komplettbikes (Vertrieb erfolgt unter dem Markennamen Liteville) – das vollständige Produktprogramm finden Sie unter http://www.liteville.de/t/22_3.html

Für beide Produktfelder werden zusätzlich zu Produktneuentwicklungen fortlaufend neuartige Techniken für Produktion und Qualitätsprüfung intern entwickelt. Unsere Produkte sind durch mehr als 25 angemeldete und erteilte Patente bzw.Gebrauchsmuster geschützt.

Dieses weltweit einzigartige Umfeld spiegelt sich in unzähligen sportlichen Erfolgen bei olympischen Spielen und Weltmeisterschaften genauso wie in zahlreichen Testsiegen in der Fachpresse wieder.

Eine repräsentative Umfrage des weltweit größten Fachverlages über die Markentreue bei Lenkern und Vorbauten in den Bereichen Mountainbike und Rennrad zeigt die enorme Stellung unserer Produkte am Markt.


Denn wir wollen nicht weniger als die besten Produkte auf dem Markt konstruieren... und genau so auch zu bauen. Noch direkter gesagt: Wir wollen die Produkte bauen, die wir uns immer von anderen Herstellern gewünscht haben.

Produkte

- die neue, innovative Ideen ohne Kompromisse in Sachen Fertigung oder Konstruktion umsetzen – in der Entwicklung unterstützt von einem der besten Testlabors der Welt, den Syntace Labs.

- die – obwohl extrem stabil und steif – immer so leicht als irgend möglich sind, weil bis ins kleinste Detail gerade so viel Material eingesetzt wird, wie unbedingt notwendig ist.

- die besser funktionieren, die die weltweit härtesten Teststandards übertreffen und – auch hier ohne Kompromiss – erst auf den Markt kommen, wenn sie wirklich fertig entwickelt sind.


Diese kompromisslose Vorgehensweise führt bei unseren Mountainbikes zu der bestmöglichen aktiv-neutralen Federung, die zu einem kraftsparenden, agilen Fahrverhalten und seidenweichem Ansprechverhalten verhilft.

Mit 10 Jahren Garantie, dazu eine Kundenbetreuung, die von Herzen kommt. Auch nach dem Kauf.


Und genau das machen wir von Syntace am liebsten.











Alle offenen Stellenangebote des Arbeitgebers ansehen.