Praxisanleiterin oder Praxisanleiter (m/w/d) für das Fachgebiet Beratung älterer Menschen zu technischen Assistenzsystemen

Rosenheim
veröffentlicht

Im Rahmen des vom Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege geförderten Forschungsvorhaben: DeinHaus 4.0 – Wohnkompetenzzentren an den Standorten Freilassing und Rosenheim sucht das Zentrum für Forschung, Entwicklung und Transfer der Technischen Hochschule Rosenheim für den Dienstort Rosenheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n


Praxisanleiterin oder Praxisanleiter (m/w/d) für das Fachgebiet Beratung älterer Menschen zu technischen Assistenzsystemen


in Vollzeit mit 40,10 Stunden pro Woche.

Die Stelle ist teilzeitfähig und bis 31.12.2023 befristet eine Verlängerung bis 31.03.2024 wird angestrebt.

Kennziffer  2022-130-FuE-Haus4.0-PA


Ihr Aufgabengebiet 

  • selbständige Planung praxisbezogener Lerneinheiten und Anleitungssituationen zum Themenfeld Beratung älterer Menschen und ihrer Angehörigen zu technischen Assistenzsystemen für ein möglichst langes selbständiges Leben daheim.
  • selbständige Durchführung der Lerneinheiten sowie Anleitungssituationen im Rahmen von Exkursionen für Auszubildende und Studierende der Pflege sowie weiterer Gesundheitsberufe ins Wohnkompetenzzentrum der TH Rosenheim in Amerang
  • Rückmeldung an die Auszubildenden und Studierenden zu ihrem Lernprozess
  • Evaluation und Weiterentwicklung der Lerneinheiten und Anleitungen
  • Erstellen einer Zeitplanung zur Durchführung der Exkursionen in Abstimmung mit dem Koordinator des Wohnkompetenzzentrums sowie den kooperierenden Ausbildungseinrichtungen
  • Vorstellung des Exkursionsangebotes für interessierte Ausbildungseinrichtungen
  • Mitwirkung beim Verfassen von Fachartikeln, Teilnahme an Fachkongressen


Sie bringen mit

  • ein abgeschlossenes Studium (Bachelor/Diplom (FH)) im Bereich Pflege(-wissenschaft), Pflege- oder Medizinpädagogik, Lehramt Gesundheit und Pflege oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen mit Unterrichtsgestaltung und Praxisanleitung
  • Interesse an Anleitungsmethoden
  • selbständige Arbeitsweise, Freude am Arbeiten im Projektteam
  • soziale Kompetenz im Umgang mit Auszubildenden und Kollegen, Teamfähigkeit und Flexibilität


Wir bieten

  • eine anspruchsvolle und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem kollegialen und innovativen Umfeld
  • vielfältige Möglichkeiten Familie und Beruf zu vereinbaren
  • die Möglichkeit, anteilige Arbeitszeit nach Absprache mit dem/der Vorgesetzten im mobilen Arbeiten zu erbringen
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TV-L), mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Sonderleistungen


Die Technische Hochschule Rosenheim verpflichtet sich, die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, unabhängig von deren Herkunft, Hautfarbe, Religion, Alter und sexuellen Identität, zu fördern. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

 

Bewerbungen bitte online über unser Bewerbermanagement (Bewerbungsschluss: 13.02.2023)

 

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Katharina Lüftl katharina.lueftl@th-rosenheim.de.

 

www.th-rosenheim.de/


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erwachsenenbildung
Arbeitsort Hochschulstr. 1, 83024 Rosenheim

Arbeitgeber

Technische Hochschule Rosenheim

Kontakt für Bewerbung

Abteilung Personal