Logopäden (m/w/d) für den Bereich Rehabilitation von Jungen Erwachsenen mit neurologischen Erkrankungen und deren Folgen (JERWA) in Vogtareuth

veröffentlicht

Die Schön Klinik Vogtareuth gehört zu den TOP - Kliniken im südbayrischen Raum. Für uns steht der Patient im Mittelpunkt. Seit 1985 arbeiten wir täglich dafür, unseren Patienten eine exzellente Medizin in einer familiären und persönlichen Umgebung anzubieten. Wir sind der Ort an dem Spitzenmedizin auf Menschlichkeit trifft. Die neuropädiatrischen, kinderorthopädischen und chirurgischen Kliniken des Hauses gehören zu den angesehensten Kliniken Oberbayerns. Wir sind Lehreinrichtung der LMU-München und der Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg. Hervorragende Bewertungen durch unsere Patienten, die Krankenkassen und Umfragen spiegeln dies wider.

Über unsere neue Abteilung JERWA:
Eine schwere neurologische Erkrankung im Säuglings-, Kindes- und Jugendalter ist meist ein tiefer Einschnitt in die Familien. Bis zum Alter von 18 Jahren erhalten Betroffene in Deutschland eine sehr gute pädiatrische Versorgung. Mit Erreichen der Volljährigkeit endet die Versorgung der Betroffenen im Bereich der Kinder- und Jugendmedizin. Die jungen Patienten wechseln aus einem ganzheitlichen, zu einem hoch spezialisierten, aber wenig vernetzten medizinischen System.
Auch junge Erwachsene nach akuten neurologischen Schädigungen benötigen ein auf Ihre besonderen Bedürfnisse angepasstes medizinisches System, um ein möglichst selbständiges Leben mit Behinderung führen zu können.
Viele Betroffene und ihre Familien erleben diesen Übergang, bzw. lebensverändernden Einschnitt als schwierig, da häufig geeignete Diagnostik- und insbesondere Therapiemöglichkeiten fehlen. Die betroffenen jungen Erwachsenen erhalten oft nicht mehr die notwendige Betreuung, die zur Behandlung ihrer schweren und meist chronischen Verläufe nötig ist.
In Deutschland gibt es kaum Krankenhäuser, die diese komplex erkrankten jungen Erwachsenen mit ihren besonderen Bedürfnissen ganzheitlich und vollumfassend behandeln.
Für Betroffene zwischen 18 und 28 Jahren und ihre Angehörigen haben wir im Fachzentrum für Neurologie eine neue stationäre Abteilung „Medizin für Junge Erwachsene mit neurologischen Erkrankungen und deren Folgen“ – JERWA gegründet.
 

Ihre Aufgaben

  • Befundaufnahme, Therapieplanung und Behandlung von Patienten im jungen Erwachsenenalter mit schweren neurologischen Erkrankungen und deren Folgen
  • Trachealkanülenmanagement
  • Diagnostik, Beratung und Versorgung im Bereich Unterstützte Kommunikation
  • Unterstützung der Ärzte bei der Durchführung und Befundung von bildgebender Schluckdiagnostik (FEES)
  • Schriftliche Dokumentation von Befunden, Diagnostik und Verlauf
  • Angehörigenberatung
  • Teilnahme an wöchentlich stattfindenden, interdisziplinären Besprechungen
  • Teilnahme an interdisziplinären Fort- und Weiterbildungen
  • Regelmäßiger Einsatz auch auf unseren weiteren Rehabilitations- und Akutstationen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Logopäde oder Sprachtherapeut, gerne Berufsanfänger
  • Interesse an Unterstützter Kommunikation auf unterschiedlichen Ebenen (vom Erlernen einfacher Ursache-Wirkungs-Prinzipien bis zum Erproben von Augensteuerungen oder Kommunikationssoftware)
  • Interesse an der Behandlung von pädiatrischen Dysphagien und orofazialen Störungen mit unterschiedlichen Ansätzen, z.B. F.O.T.T., Castillo Morales, manuelle Schlucktherapie
  • Besondere Sensibilität für den Umgang mit schwerbetroffenen Patienten und ihren Angehörigen
  • Teamfähigkeit und Engagement

Unser Angebot

  • eine wertschätzende, offene interdisziplinäre und interprofessionelle Zusammenarbeit
  • Sehr gute Weiterentwicklung innerhalb der Klinik möglich
  • Kollegiale Zusammenarbeit mit den anderen Fachkliniken
  • Arbeitsbedingungen und Vergütung nach TVÖD-K - VKA
  • 30 Tage Urlaub bei Vollzeit-Stelle
  • Mitarbeiterkantine
  • Vergünstigungen durch Mitarbeiterausweis bei verschiedenen Vertragspartnern im Einzelhandel
  • Kostenfreies Parken
  • Privat-Patienten-Status bei einem Klinikaufenthalt in einer Schön-Klinik für Sie und Ihre direkten Angehörigen
  • Arbeitgeberfinanzierte Zusatzversorgung  
  • Geburtstagsfrei
  • Sommerferienbetreuung für MA-Kinder
  • Hervorragende Kliniklage mit hohem Freizeitangebot

Kontakt

Für Rückfragen steht Ihnen Jennie Janssen, Fachbereichsleitung Logopädie Neuropädiatrie, gerne zur Verfügung: Tel. 08038 / 90-4166
Die Möglichkeit zur Onlinebewerbung sowie weitere Infos finden Sie unter
www.schoen-kliniken.de/karrier...

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Gesundheit, Medizin, Pflege, Sport / Therapeutische Berufe, Masseur
Arbeitsort Krankenhausstraße 20, 83569 Vogtareuth

Arbeitgeber

Schön Klinik

Kontakt für Bewerbung

Entnehmen Sie bitte der Stellenanzeige

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Schön Klinik