Ausbildung zum technischen Produktdesigner (m/w/d) zum Ausbildungsbeginn 1. September 2023

Traunreut
veröffentlicht

Zum Ausbildungsbeginn 1. September 2023 suchen wir begeisterungsfähige und motivierte


Auszubildende zum technischen Produktdesigner (m/w/d)


Technische Produktdesigner (m/w/d)

  • arbeiten mit 3D-CAD-Programmen
  • erstellen Pläne und Unterlagen nach Vorgaben der Konstrukteure
  • führen verschiedenste Berechnungen durch 
  • nutzen technische Unterlagen und verwenden diese auftragsbezogen 
  • wählen Werkstoffe und Normteile aus 
  • generieren aus 3D-Modellen normgerechte Zeichnungen 
  • erstellen Dokumentationsunterlagen und wirken bei realen Projekten mit 
  • arbeiten eng mit allen vor- und nachgelagerten Abteilungenzusammen 
  • pflegen Daten in Stücklisten und Fertigungsunterlagen


Dauer

3 ½ Jahre


Berufsschule

Staatliche Berufsschule Wasserburg


Als Produktdesigner (m/w/d) bist Du Teil eines Entwicklungsteams, in dem Du immer mehr Eigenverantwortung bei Projektarbeiten übernimmst. Dies beinhaltet die Termineinhaltung genauso wie das Erstellen und Halten von Präsentationen. Du entwickelst Dich somit im Verlauf Deiner Ausbildung zu einem vollintegrierten Teammitglied.


Grundausbildung im Ausbildungszentrum

Bevor Du mit CAD-Systemen 3D-Modelle erstellst, erfährst Du hier, wie die wirklichen Teile entstehen. Dabei lernst Du die wichtigsten Fertigkeiten der Metallbearbeitung wie Bohren, Gewindeschneiden, Drehen und Fräsen, aber auch Messen, Feilen, Biegen oder Montieren. Des Weiteren bekommst Du erste Einblicke in die technische Optik, da Du als Produktdesigner auch Modelle für optische Bauteile erstellen wirst.


Ausbildung in den Abteilungen

Mit dem praktischen Grundwissen aus dem Ausbildungszentrum setzt Du Deine Ausbildung in den Entwicklungsabteilungen fort. Zu Beginn erlernst Du an ersten Übungsmodellen und in Lehrgängen das Arbeiten mit CAD-Programmen. Dieses Wissen wendest Du dann auch schnell in realen Projekten an.


Erstellen von Fertigungsunterlagen

Damit aus einem Modell ein reales Bauteil wird, musst Du mit den Fertigungsabteilungen engen Kontakt halten. Als Diskussionsgrundlage dazu dienen Fertigungsunterlagen, die Du aus dem Modell erstellst. Von Vorteil ist es für Dich, dass Du im Ausbildungszentrum schon grundlegende Erfahrung in der Bearbeitung von verschiedenen Materialien sammeln konntest. 


Nach der Produktion Deiner Teile kommt der spannende Realitätscheck: Sind aus den Modellen auch wirklich Bauteile entstanden, die die technischen Anforderungen erfüllen? Dazu führst Du selbständig im Prüflabor die notwendigen Versuche durch. Außerdem runden die Dokumentation und das Erstellen von Präsentationen Deine Aufgaben als Produktdesigner ab.


Ein Tag in der Ausbildung

Heute habe ich von meinem Teamleiter den Auftrag bekommen, eine Adapterplatte für unsere Messbank zu konstruieren. Dafür vermesse ich als Erstes den Platz, der mir auf der Messbank zur Verfügung steht. Hierbei muss ich besonders gut aufpassen, damit die Teile später genau zueinanderpassen.

Da ich nun weiß, wieviel Platz mir zur Verfügung steht, kann ich eine grobe Handskizze anfertigen, bei der ich Form und Größe des Werkstücks festlege. Auf dieser Skizze baut meine spätere Konstruktion auf.

Da die Konstruktion eng mit der Fertigung zusammenarbeitet, halte ich mein CAD-Modell so einfach wie möglich. Das macht die Produktion besonders effizient.

Im Anschluss daran erstelle ich eine normgerechte technische Zeichnung. Sie enthält alle wichtigen Details, die die Werkstatt benötigt, z.B. Maße, Toleranzen und Werkstoff.


Zum Schluss gehe ich in die Werkstatt und bestelle das benötigte Teil. Dabei informiere ich den Maschinenbediener über die Funktion und diskutiere mit ihm über mögliche Problematiken bei der Herstellung. Er teilt mir mit, dass ich die fertige Adapterplatte in drei Wochen abholen kann.


Ausbildungsvergütung ab dem 1. April 2018

1. Ausbildungsjahr 1035,00 €
2. Ausbildungsjahr 1089,00 €
3. Ausbildungsjahr 1160,00 €
4. Ausbildungsjahr 1207,00 €


Sonstige Leistungen 
Neben spannenden Aufgaben während und nach der Ausbildung bieten wir:

 

Fahrtkosten- und Essensgeldzuschuss, Urlaubsgeld, Altersvermögenswirksame Leistungen, Teamentwicklungstraining

mit Outdooraktivitäten, Fahrsicherheitstraining, Gesundheits- und Suchtpräventionsseminare, Erste-Hilfe-Kurs


Bewerbungsschluss: 30.09.2022


Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Nähere Informationen unter www.heidenhain.de/karriere/newtalents

Telefon 08669 31-1560, ausbildung@heidenhain.de


DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

Postfach 1260, 83292 Traunreut

Voraussetzungen

  • mind. Mittlerer Schulabschluss der Mittel- bzw. Realschule
  • gute Noten, vor allem in den Fächern Mathematik und Physik
  • technisches Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Fähigkeit zu systematischem und sorgfältigem Arbeiten
  • Konzentrationsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein


Weitere Informationen zur Ausbildung und HEIDENHAIN findet ihr auf www.heidenhain.de

Mehr zum Job

Anzeigenart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Ausbildungs- oder Lehrvertrag
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Mittlere Reife
Berufskategorie Handwerk / Technischer Zeichner
Arbeitsort Dr.-Johannes-Heidenhain-Str. 5, 83292 Traunreut

Arbeitgeber

DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

Kontakt für Bewerbung

Abteilung Ausbildung

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits