Ausbildung Industrieelektriker - Betriebstechnik (m/w/d) ab September 2023

Rott a. Inn
veröffentlicht

Wir gehen einen Schritt voraus. #SeiDabei!


Ausbildung Industrieelektriker - Betriebstechnik (m/w/d) ab September 2023


Strom braucht´s überall! Kabel, Elektronik ist ganz mein Ding und ich möchte mehr darüber erfahren. In einem modernen weltweiten Maschinenbauunternehmen finde ich die Antwort darauf und mir wird das Verdrahten von elektrischen Schaltungen beigebracht.


Im Grundlehrgang erlerne ich die Grundfertigkeiten, wie z. B. Bohren, Gewindeschneiden, Löten und Konfektionieren von Leitungen. Im Produktionsprozess beteilige ich mich zusammen mit meinen KollegInnen, die immer für mich da sind. Zu meinen Aufgaben gehört das individuelle Verlegen von Leitungen in Maschinen, Zusammenbauen und Verdrahten von Elektrokomponenten sowie das Instand setzen von elektrischen Geräten und natürlich die Inbetriebnahme. Das ist für mich immer spannend und kein Tag ist langweilig.

Betriebsinterne Schulungen für die Mess-, Antriebs- und Steuerungstechnik runden meine Ausbildung ab, sodass ich am Ende die elektrische Ausrüstung einer Maschine mit meinen KollegInnen durchführen kann.


Nach meiner Ausbildung mit dem Facharbeiterbrief in der Tasche darf ich unsere Anlagen, bei Kunden im In- und Ausland aufstellen und mit Inbetriebnehmen. Klingt spannend, oder?

So kann ich mich schon zu Beginn meiner Ausbildung darauf freuen, ab meinem ersten Arbeitstag als ausgelernter Industrieelektriker m/w/d, alle meine Kenntnisse in meiner zukünftigen Abteilung in einem tollen Team einzusetzen.


Anforderungen

  •  Qualifizierter Mittelschulabschluss
  •  Technische Begabung


Ablauf:

Regelausbildungsdauer: 2 Jahre
Berufsschule: Staatliche Berufsschule Rosenheim


Nach der Grundausbildung in der Lehrwerkstatt, bei der Du Fertigkeiten wie Bohren, Gewindeschneiden, Sägen, Löten, Bearbeiten von Leitungen sowie das Verdrahten von elektrischen Schaltungen erlernst, wirst Du nach ca. 6 Monaten in die Elektroabteilung versetzt. Dort beteiligst Du Dich bereits aktiv am Produktionsprozess bei der Installation elektronischer Komponenten.


Nach 12 Monaten wird eine Zwischenprüfung durchgeführt. Zum Ende der Ausbildungszeit, also nach 24 Monaten, wird eine Abschlussprüfung in Theorie und Praxis abgelegt, hier werden vordergründlich die Vorgaben der Arbeitssicherheit für Elektroberufe und die korrekte Installation elektronischer Komponenten geprüft.

Auf Wunsch können unsere Auszubildende Erfahrungen in Montageeinsätzen beim Kunden sammeln.


Bist Du interessiert an einer Ausbildung bei einem Weltmarktführer?

Dann bewirb Dich direkt online mit Deinen aussagefähigen BewerbungsunterlagenSomit können wir Dir die bestmögliche Bearbeitung Deiner Bewerbung garantieren.

 

Wir freuen uns darauf! 

 




Mehr zum Job

Anzeigenart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Ausbildungs- oder Lehrvertrag
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Mittlere Reife
Berufskategorie Handwerk / Elektrotechnik, Telekommunikation
Arbeitsort Alpenstrasse 39-43, 83543 Rott a. Inn

Arbeitgeber

ALPMA Alpenland Maschinenbau GmbH

Kontakt für Bewerbung

Herr Manfred Knauer
Gewerblich-technische Ausbildungsberufe

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits